Person:Megingoz Von Avalgau (3)

Megingoz von Avalgau
m.
  1. Irmtrud von AvalgauAbt 940 - 1013
Facts and Events
Name[3] Megingoz von Avalgau
Alt Name // Meingaud, Count of Avalgau
Alt Name Meingaud,
Alt Name Megingoz Von Avalgau
Alt Name[2] Megingoz
Alt Name[2] Megingaud
Gender Male
Alt Birth? 0900 Avalgau,,,Germany
Birth[3] abt 920 Avalgau, Germany
Marriage to Gerberga von Jülich
Living[2] 24 May 996
Death[2][3] 997 Geldern, Nordrhein-Westfalen, Germany
Alt Death? 1001 Geldern, Nordrhein-Westfalen, Germany
Title (nobility)? Graaf in Avalgau; voogd van Gelder.

Stichter van het klooster Villach; hij komt voor in verschillende oorkonden tussen 944 en 1003. Ook als 'vir nobilis' in een bul van paus Gregorius V in het jaar 996 voor het eerst als graaf. Over Megingos en zijn familie: S. Corsten, Bonner Geschichtsblätter 30 (1978), S. 7-25; E. Wisplinghoff: Gründung und Frühgeschichte des Stiftes Vilich; In: Dietrich Höroldt (Hrsg.): 1000 Jahre Stift Vilich 978-1978. Bonn 1978, S. 23-39; R. G. Jah n, GHK 1991, S. 110-119.

References
  1.   .

    GC RobGomes

  2. 2.0 2.1 2.2 2.3 Megingoz/Megingaud, in Baldwin, Stewart, and Todd Farmerie. The Henry Project (King Henry II ): Ancestors of King Henry II.
  3. 3.0 3.1 3.2 Biografie auf Wikipedia DE, in Wikipedia
    [[1]], gefunden 2016.

    Megingoz von Geldern (* um 920; † 997 in Geldern) war ein adeliger Stiftsgründer und Vater der heiligen Adelheid von Vilich.
    Über Megingoz' Geburt und Jugend ist nichts bekannt, er scheint aber aus dem niederrheinischen Geldern zu stammen, wo seine Familie große Güter besaß – ebenso wie in der Nähe von Bonn.[1] Zwar wird er in Urkunden gelegentlich als „comes“ (Graf) bezeichnet, doch stammte er offenbar aus dem niederen Adel, da ihn die Königsdiplome nur als „nobilis vir“ (Edelmann) aufführen.